Der Bürostuhl

Drehstuhl | Konferenzstuhl | Beide tragen zu einem gesunden und motivierenden Arbeitsumfeld bei

Ob am Schreibtisch oder bei Tagungen, Seminaren und Konferenzen! Immer wenn Menschen lange sitzen, benötigen sie stabile, strapazierfähige, aber dynamische Bürostühle, die eine gesunde Sitzhaltung fördern und einem Konzentrationstief entgegenwirken.

Aber weder bei Konferenz- noch bei Schreibtischstühlen möchte man allein auf die Funktionalität achten. Denn wie bei allen Büromöbeln spielen auch hier die Optik und das Design eine Rolle.

Während ästhetisch ansprechende Bürostühle, Schreibtische oder Korpusmöbel vor allem auch der Mitarbeitermotivation und einem positiven Arbeitsumfeld dienen, haben schöne Konferenzstühle und die dazugehörigen Tische nicht zuletzt eine repräsentative Funktion.

Beweglich bleiben mit ergonomischen Bürostühlen und Konferenzstühlen

Dass nach ergonomischen Gesichtspunkten entworfene Büromöbel neben einem höheren Wohlbefinden auch eine Senkung der Krankheitsrate zur Folge haben können, zeigen mehrere Studien. Investieren auch Sie in Ihre Gesundheit mit einem ergonomischen Bürostuhl von mauser möbel. Finden Sie jetzt Ihr Modell!

Mit dem wertvollen Input renommierter Ergonomie-Profis entstehen nach wie vor langlebige, stufenlos höhenverstellbare Drehstühle mit ergonomischer Rückenlehne und ausgeklügelter Synchronmechanik. Bequeme Armlehnen entlasten die Nacken- und Schultermuskulatur. Eine ausreichend große, beweglich gelagerte Sitzfläche mit optionaler Sitztiefenverstellung sowie eine Kopfstütze sind weitere sinnvolle Ausstattungsmerkmale eines zeitgemäßen Schreibtischstuhls.

Grundsätzlich sollten Arbeitgeber und die Nutzer selbst darauf achten, dass Bürostühle durch ihre ergonomischen Eigenschaften dazu anregen, eine statische Haltung zu meiden und die Position regelmäßig zu wechseln. Dieses Prinzip lässt sich auch auf Konferenzstühle übertragen. Ist deren Konstruktion wie bei modernen Freischwingern auf Dynamik und ein erfrischendes Sitzgefühl ausgelegt, können sie aufmerksames Zuhören und die Konzentration fördern. Die Materialien sollten gerade bei längeren Meetings einen angenehmen Sitzkomfort ermöglichen und nicht am Körper „haften bleiben“. Hier schafft eine Rückenlehne aus Netz Abhilfe, die für optimale Luftzirkulation sorgt.

Wann ist ein Bürostuhl ergonomisch?

Grundsätzlich hat ein Bürodrehstuhl die wichtige Aufgabe, die natürliche Haltung des Menschen im Sitzen zu unterstützen und in angemessenem Verhältnis zur Arbeitsaufgabe die Bewegung zu fördern.

Ein ergonomischer Drehstuhl lässt sich individuell an die persönliche Körpergröße, -form und das Körpergewicht anpassen. Er ist standardmäßig auf ein Gewicht von mind. 110 kg sowie auf die tägliche Nutzungszeit von 8 Stunden ausgelegt.

Europäische Hersteller orientieren sich bezüglich der durchschnittlichen Körpermaße (Männer und Frauen) an der Bürostuhlnorm DIN EN 1335-1 (deutsche Fassung EN 1335-1:2020+A1:2022).

Ein Interessent sollte beim Kauf eines ergonomischen Bürostuhls auf folgende Merkmale achten:

  • Sitzhöhe, Sitztiefe und -neigung,
  • Höhe der Rückenlehne inklusive Lordosenstütze,
  • (auf das Körpergewicht angepasste) Rückstellkraft der Synchronmechanik.
  • Der Stuhl hat bestenfalls 4D-Armlehnen (vertikale, horizontale und radiale Verstellmöglichkeiten).
  • Eine Kopfstütze ist nicht zwingend notwendig. Sie unterstützt jedoch die Entspannungsphasen.

Wie stellt der Nutzer einen Schreibtischstuhl richtig ein?

  • Stellen Sie die Sitzhöhe unbedingt so ein, dass Ober- und Unterschenkel einen 90° Winkel bilden.
  • Justieren Sie die Rückenlehne so, dass der untere Rücken (Lumbalzone) beim geraden Sitzen bestmöglich unterstützt wird.
  • Soweit möglich, fixieren Sie die Sitztiefe und die Sitzneigung. Bei Einstellung der Sitztiefe achten Sie darauf, dass zwischen Kniekehle und Vorderkante des Sitzes eine knappe Handbreite oder mehr frei bleibt.
  • Die Höhe der Armlehnen stimmen Sie ebenfalls individuell auf Ihre Person ab. Bei lockerer Schulterhaltung muss ein leichtes Abstützen der Ellbogenpartie einfach möglich sein. Dabei bilden Ober- und Unterarm bestenfalls einen 90° Winkel.
  • Wenn vorhanden, stellen Sie Höhe und gegebenenfalls Neigung der Nacken- bzw. Kopfstütze so ein, dass der Kopf beim Zurücklehnen optimal gestützt wird.
  • Den Gegendruck der Synchronmechanik gleichen Sie bitte an Ihr Körpergewicht an.

Möglicher Zuschuss bei Anschaffung ergonomischer Büromöbel | beispielsweise für Schreibtischstühle

Die Rentenversicherung kommt als Kostenträger eines Bürostuhls in Frage, wenn

  • Sie bereits seit 15 Jahren in die Rentenkasse einzahlen,
  • wegen verminderter Erwerbsfähigkeit eine Rente beziehen,
  • wenn ohne das Arbeitsmittel eine verminderte Erwerbsfähigkeit droht
  • oder das Arbeitsmittel unmittelbar nach einer Rehabilitationsmaßnahme notwendig ist, um die Teilnahme am Arbeitsleben zu gewährleisten.

Die Rentenversicherung erkennt jedoch nur noch diese Krankheitsbilder für eine Bezuschussung an:

  • Morbus Bechterew
  • Skoliose mit einem Cobb-Winkel über 4°
  • Kyphoskoliose mit einem Cobb-Winkel über 40°
  • Hüft- und Kniearthrodese
  • Girdlestone-Hüfte
  • Spondylodese

Auch die Agentur für Arbeit hat großes Interesse daran, das Ausscheiden aus dem Arbeitsmarkt durch gesundheitliche Beeinträchtigungen zu vermeiden. Sie kommt als Träger in Frage, wenn Sie weniger als 15 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt haben.

Beamt:innen und Student:innen wenden sich bitte an das jeweils zuständige Integrationsamt.

Die gesetzliche Unfallversicherung bzw. die Berufsgenossenschaft ist der richtige Ansprechpartner für Sie, wenn ergonomische Büromöbel wie z.B. Bürostühle aufgrund eines Arbeits- bzw. Wegeunfalls oder einer berufsbedingten Krankheit notwendig werden.

Die Krankenkasse kann diverse Leistungen zur Prävention einer Berufsunfähigkeit bezuschussen. Sie ist gesetzlich jedoch nicht dazu verpflichtet.

Der erste Eindruck zählt | Auch bei Konferenzstühlen

Externe Meeting-Teilnehmer:innen machen sich auch im Konferenzbereich ein Bild vom jeweiligen Unternehmen und kommunizieren dieses untereinander. Dasselbe gilt auch für die Möblierung im Empfangs- und Wartebereich. Ein ansprechendes Ambiente wirkt einladend. Es bleibt im Gedächtnis, vermittelt Geschmack und Stilgefühl. In bestimmten Branchen trägt es zu einer positiven Außenwirkung bei, wie die Qualität, der angenehme Sitzkomfort und eine ausgeprägte Ergonomie der Konferenzstühle.

Bitte bedenken Sie, wenn Sie einen Bürostuhl kaufen möchten: Die Anschaffung hochwertiger Bürostühle ist in erster Linie immer eine Investition in die Gesundheit der Belegschaft. Sie sollten ebenso wie der ergonomische Schreibtisch zur Grundausstattung eines jeden Arbeitsplatzes gehören.

Für den Konferenzbereich werden Bürostühle oder auch Drehstühle alternativ ohne Rollen, dafür mit Stellgleitern angeboten.

 

Quellen:
DGUV Information 215-410, Bildschirm- und Büroarbeitsplätze, Leitfaden für die Gestaltung, Kapitel 8.3.2 – Büroarbeitsstuhl

IBA Forum über Arbeitsplatzgestaltung
Ruecken.net 

Auszeichnungen auf die wir stolz sind
IAII_2019_Logo_Best-of-Best_neu
mauser_MDJH22_SIEGEL
mauser_logo_qo
mauser_gda_2023_winner
GZ-Lager-u-Betriebseinrichtungen
GIA20_VE_WINNER_RGB
iF_2017