Konferenz & Besprechungstische | mauser einrichtungssysteme

Konferenz & Besprechungstische

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Der Besprechungstisch ist mehr als ein Möbelstück

Besprechungs- und Konferenztische werden in fast jedem Unternehmen gebraucht, egal ob Großkonzern, mittelständisches Unternehmen oder familiärer Handwerksbetrieb. Neben dem eigentlichen Arbeitsplatz sind Meeting-Räume nicht selten die am zweithäufigsten genutzten Bereiche in einer Firma. Um auch hier eine ideale Arbeitsumgebung zu gewährleisten, ist es wichtig, dass auch Besprechungstische ergonomischen Anforderungen entsprechen. mauser Besprechungstische sind in der Höhe anpassbar oder somit auf die Sitzhöhe der Stühle abgestimmt, dass eine gute Sitzhaltung möglich ist. Auch den Design-Aspekt sollte man nicht unterschätzen, denn nicht nur in den Büros der Chefetage sollte das Mobiliar das Unternehmen repräsentieren. Kunden, die zum Meeting erscheinen, sollten ein sachlich, stilvoll, zeitgemäß, freundlich und vor allem funktional eingerichtetes Konferenzzimmer vorfinden, in dem konstruktiv und produktiv gearbeitet werden kann. Davon profitieren selbstverständlich auch die eigenen Mitarbeiter, denn dass die Arbeitsatmosphäre einen wesentlichen Teil zur Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit des Teams und somit auch zum Erfolg eines Unternehmens beiträgt, ist längst kein Geheimnis mehr. Waren bei früheren Konferenztischen die Plätze meist so angeordnet, dass die anwesende Belegschaft sich gegenübersaß und zu den Vorgesetzten am Kopfende blickte, sind die Anforderungen heute wesentlich vielfältiger und neben dem Aspekt der Arbeitsergonomie stark von Flexibilität sowie Multimedialität geprägt. Die IT-technische Ausstattung ist schon lange ein unverzichtbarer Bestandteil moderner Konferenztische.

Auswahlkriterien für den passenden Konferenztisch

Vom Einzeltermin mit Vorgesetzten oder Kollegen oder dem Jour fixe im kleinen Kreis bis hin zu großen Konferenzen mit multimedialen Inhalten – welcher Besprechungstisch am besten geeignet ist, hängt vom Zweck und den speziellen Anforderungen ab. Als Konferenztische in variabel genutzten Meeting-Räumen eignen sich am besten anpassungsfähige mauser Systeme mit Einzelelementen, die sich dank Verkettungsoption, Ergänzungsplatten sowie Beistell- oder Ansatztischen je nach Meeting-Situation individuell zusammenstellen lassen. Ein wichtiger Faktor ist neben der Höhenverstellbarkeit und Auswahlmöglichkeit verschiedener Tischplatten sowie -größen eine komfortable Elektrifizierung und IT-Lösung mit unkomplizierter Handhabung. Die repräsentativere Variante sind frei im Raum stehende Modelle in zeitgemäßer, leichter Optik, die es nicht nur in der traditionell rechteckigen Form gibt, sondern auch bootsförmig, rund oder elliptisch. Die gewählte Form oder Aufstellung sollte bei Videokonferenzen allen eine gute Sicht und optimale Verständigung ermöglichen. Hochwertige Oberflächen, ergonomische Aspekte und die passenden Anschlüsse in ausreichender Anzahl sind hier ebenso wichtig wie die richtige Tischgröße. Bei der Auswahl eines repräsentativen Konferenztisches für das Vorstandsbüro, der hauptsächlich für vertrauliche Besprechungen genutzt wird, kommt es verstärkt auf die Wertigkeit und das Design an, das im Idealfall mit dem übrigen Mobiliar korrespondiert. Nicht nur als flexible Beistelltische eignen sich kleine, höhenverstellbare Besprechungstische mit Mittelsäule und runder oder eckiger Tischplatte, die sich bspw. dank integrierter Rollen schnell von einem zum anderen Ort befördern lassen, wo auch immer sie gerade gebraucht werden. Sie machen geeignete Büronischen zum Ort für dynamische Kurzbesprechungen, lassen sich in Tagungspausen schnell zum Kaffeetisch umfunktionieren oder dienen zwischendurch zum spontanen Brainstorming – stehend oder sitzend, ganz nach Bedarf.

Schreiben Sie uns einfach! Händlersuche +49 (0) 5631 562-0