Non-territoriales Raumkonzept | News | mauser einrichtungssysteme

Non-territoriales Raumkonzept

 

Weil es im Großraumbüro zu einem erhöhten Lärmpegel und einer geringeren Konzentrationsfähigkeit kommen kann, können mauser Tische ab sofort mit den nachhaltigen Akustikelementen Softboard - hergestellt aus recyceltem PET - ausgestattet werden. Sie schirmen die "Wissensarbeiter" im open oder coworking space erfolgreich ab. Durch den Schallabsorptionsgrad B werden über 80% der hörbaren Schallwellen absorbiert. Die Akustikelemente lassen sich nahezu an jeder Tischplatte - mit den dazu erhältlichen Tischklemmen - befestigen. Sie sind für die Tischbreiten 800, 1200, 1600, 1800 und 2000 mm in Höhe 400 oder 600 mm in den Farben hellgrün, blau und grau erhältlich. Weitere Details finden Sie hier.

Im non-territorialen Raumkonzept entscheiden sich Mitarbeiter zudem jeden Tag neu, an welchem Platz sie kreativ tätig werden möchten. Eine flexible und ergonomische Nutzung der Steh-/Sitztische wird durch die Buchungssoftware DEESK (Option) unterstützt. Über sie kann ein passender Arbeitsplatz oder eine Ressource für ein informelles Team-Meeting gesucht und gebucht werden. Die Software ist für verschiedene mauser Tische erhältlich und bietet diverse weitere Funktionen.

Fragen Sie beim Händler Ihres Vertrauens an!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Schreiben Sie uns einfach! Händlersuche +49 (0) 5631 562-0