Öffentliche Bereiche

Das Foyer ist die Visitenkarte jeder Institution. Je nach Einrichtungskonzept werden Theken und Ausbaumobiliar in das architektonische Gesamtkonzept integriert und bilden die zentrale Anlaufstelle. Der Empfang ist Ausgangspunkt des Leitsystems für Bewohner, Besucher und Personal. Komfortable Polsterkollektionen im Foyer gewähren einen ersten Einblick und unterstützen das Vermarktungskonzept.
Die Flur- und Erschließungsbereiche verbinden öffentliche wie private Räume sowie Funktions- mit Arbeitsflächen und schaffen erlebnisreiche Wege durch das Haus. Der Einsatz von Farbakzenten in Wand- und Bodenflächen bietet dabei eine entscheidende Orientierungshilfe – es werden Zonen zur Aktivierung, Entspannung und Ruhe geschaffen. Diese fördern die Pflege von sozialen Kontakten in einer Gemeinschaft. Zur motorischen Unterstützung sowie für sichere Bewegungsabläufe dienen Handlaufsysteme, Wandpaneele und individuelle Ausbaukomponenten.
Die gemeinschaftlichen Wohnbereiche und Küchen sind Orte der Begegnung und der Kommunikation. Ziel ist es, die Bewohner für die Gemeinschaft zu aktivieren und zu mobilisieren sowie eine leichtere Obhut durch das Pflegepersonal zu gewährleisten. Eine wohnliche Gestaltung der öffentlichen Bereiche regt zu längerer Verweildauer an und erweitert den persönlichen Wohnbereich. mauser care bietet hier passende Sitzmöbel und Tische, Schrank- und Trennwände, Sideboards und Beistellmobiliar. Die richtige Auswahl an Dekorations- und Bilderkonzepten schafft eine vertraute Umgebung im „Aktivitätszentrum“.
in Kontakt tretenKontakt schließen

 


Wir von mauser care sind immer für Sie da.

Gute Erreichbarkeit für Kunden und Vertriebspartner ist bei uns mehr als eine Frage kaufmännischer Höflichkeit. Wir legen besonderen Wert darauf, dass der persönliche Dialog auch nach der Auftragsvergabe noch perfekt funktioniert. Wer bei mauser care anruft, wird nicht durchgereicht, sondern verbunden. Wer schnell Antworten auf tagesaktuelle Fragen benötigt, braucht nicht lange auf Rückruf warten. Wer mit uns reden will, für den sind wir da. Nicht virtuell, sondern direkt am Draht. Und auf Wunsch gern live, am Ort des Geschehens.